Big Ben, London, England

Hinweis: Wenn Sie Reisen nach England planen, sollten Sie den aktuellen Stand der Reisehinweise für einzelne Regionen prüfen. Die deutsche Bundesregierung informiert über allgemeine länderbezogene Reise- und Sicherheitshinweise

Regeln für die Einreise mit Hund aus einem EU-Land nach England

  • Hunde müssen über einen Mikrochip eindeutig gekennzeichnet sein. 
  • Für die Einreise mit Hund aus einem EU-Land eine gültige Hunde-Tollwutimpfung wichtig. Die Erstimpfung muss mindestens 21 Tage vor Einreise stattgefunden haben. Die regelmäßigen Booster-Impfungen werden anerkannt, wenn sie im geforderten Intervall vorgenommen wurden. 
  • Die Einreise kann 21 Tage nach der Tollwut-Erstimpfung des Hundes erfolgen.
  • Besonderheit, bitte beachten: Zwischen 24 Std und nicht früher als 120 Std (5 Tage) vor der Einreise nach England muss eine Bandwurm-Behandlung vom Tierarzt durchgeführt und im EU-Heimtierausweis eingetragen werden. 
  • Mitführen des EU-Heimtierausweises Dokumentation der in Großbritannien geforderten Impfungen und Behandlungen vor Reiseantritt im Ausweis. 
  • Es besteht ein Einreiseverbot von Hunden unter dem Alter von 15 Wochen. 
  • Offizielle Infos der britischen Behörden (engl.) gov.uk/bring-pet-to-great-britain und für Irland: pettravel.gov.ie/
  • Siehe auch: Irland Einreisebestimmungen mit Hund.

Einreise-Verbot für bestimmte Hunderassen

Hunde folgender Hunderassen und auch Tiere, die vom Aussehen Exemplaren dieser Rassen ähnlich sind, dürfen nicht nach England einreisen.

  • Pitbull Terrier
  • Japanese Tosa
  • Dogo Argentino
  • Fila Brasileiro

Auch wenn die hier gesammelten Informationen sorgfältig zusammengestellt wurden, können wir für die Aktualität, Auslegung und Anwendung dieser Regelungen leider keine Gewähr und Haftung übernehmen können.

Wenden Sie sich im Zweifel bei offenen Fragen bitte rechtzeitig vor der Planung einer Reise an die britische Botschaft oder andere offizielle Stellen Ihres Reiselandes. Dies gilt besonders für die Einreise aus Nicht-EU-Staaten in ein EU-Reiseland.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

(Die Informationen auf dieser Seite wurden mit großer Sorgfalt erstellt. Für Richtigkeit, Vollständigkeit und Aktualität können wir jedoch keine Gewähr übernehmen.)

Hundeurlaub-Tipps

Umfriedete / eingezäunte Grundstücke?

Suchen Sie gezielt eine Ferienwohnung bzw. ein Ferienhaus mit "Umfriedeten Grundstücken" (eingezäunter Garten, Mauer, Hecke o.ä.) oder Ferienhäuser mit Hund und Pool. In der Nebensaison auch noch mit vielen freien Häusern für 4 bis 6 Personen. Schöner Hundeurlaub am Wasser! Ab ins Ferienhaus - Ostsee mit Hund: Ob mit Hund an der Mecklenburgischen Seenplatte