Strand-Dünen - Fischland-Darß-ZingstStrand-Dünen, Zingst - Foto © TMV/Grundner

Die Halbinsel Fischland-Darß-Zingst in Mecklenburg-Vorpommern verfügt wohl über eine der schönsten und abwechslungsreichsten Küstenlandschaften für den Urlaub an der deutschen Ostsee. Ein typisches Urlaubsziel für Naturliebhaber. Kein Wunder, besteht die langgezogene Halbinsel zu großen Teilen doch aus dem „Nationalpark Vorpommersche Boddenlandschaft“. Von Wind und Wasser geformte Küste, lange Sandstrände wechseln sich mit urwüchsigen Wäldern ab. Dazu gibt es hier auch eine Reihe schöner Hundestrände. 

Regionen + Orte  Hunde-Ausflüge  Hundestrände  

Ferienwohnungen + Ferienhäuser mit Hund: Auch eingezäunte Grundstücke

Wer Unterkünfte für die Ferien mit Hund sucht, findet hier hier eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern, für die Küste in der Region Fischland Darß Zingst und an der gesamten Ostsee. Mit einem Klick  können Sie die Suche z.B. nach der Nähe zum Wasser verändern und zusätzliche Optionen wie "Meer- / Seeblick" eingrenzen. Nicht direkt auf dem Darß aber im "Fischland" und auf der Halbinsel Zingst finden Sie zudem eine Reihe umfriedete Grundstücke (eingezäunt, bzw. mit Hecke o.ä. umgeben).

Suchen

Hinweis: Beachten Sie bitte den aktuellen Stand der behördlichen Corona Reise-Regelungen. Falls nötig, kann es auch kurzfristig zu Anpassungen kommen. Service-Links: Kompetenzzentrum Tourismus des Bundes - Land Mecklenburg-Vorpommern Corona Fragen (neues Browser-Fenster). 

Die Regionen für Urlaub auf Fischland-Darß-Zingst

Urlauber mit Hunden joggt am StrandBIld © jo/Fotolia

Die Kräfte des Wasser haben in den letzten Jahrhunderten die ursprünglichen Inseln vereint. Trotzdem haben die Regionen immer noch ihren unterschiedlichen Charakter bewahrt.  Die gesamte Region verbindet jedoch d Darß-Zingster-Boddenkette. Die Bodden-Landschaft sind eine Reihe von Wasserflächen, die durch die umgebenden Halbinseln von der Ostsee getrennt sind.  Diese einmalige Natur ist der Kern des dortigen Nationalparks. Wer hier mit seinem Hund spaziert, ist mitten im Natur-Urlaub. Wer möchte, kann auch mit einem guten Fernglas geschützten Vogelarten von eigens eingerichteten Beobachtungs-Plattformen beobachten.

  • Mit Hund unterwegs: In den Orten am Strand bzw. im Nationalpark kann man seinen Hund an der Leine mitnehmen. Rücksicht auf Vögel und andere Wildtiere versteht sich von selbst. 
  • In den Seebädern Zingst und Wustrow gilt für Hunde ein symbolische Kurgebühr von 1 € am Tag. Kurkarten erhält man beim Ferienhaus-Vermieter  bzw. in der Kurverwaltung. Dafür finden sich aber auch an vielen Stellen Kotbeutel-Tütenspender, damit der Strand für alle schön gleichmäßig hellbraun bleibt :-)

Video-Eindrücke von der gesamten Region bekommt man gut in dieser "Wunderschön"-Folge des WDR,  "Der Darß - Deutschlands schöne Halbinsel". Außerdem geben wir Tipps für Top Hunde-Ausflüge von Fischland bis bis nach Zingst. 

Tipps für Hunde-Ausflüge / Tierärzte - Siehe auch: Rügen Hunde-Tipps + Usedom Hunde-Tipps

Fischland im Süden

Fischland im Süden der Halbinsel punktet unter anderem mit den bekannten Ostseebädern Wustrow und Dierhagen. Ein beliebter Zielpunkt mit Ferienhaus-Urlaub mit Hund. Die touristische Infrastruktur der Seebäder versorgt seine zweibeinigen Feriengäste perfekt. Und nicht nur die Vierbeiner freuen sich über den Hundestrand Wustrow und über sogar drei Hundestrände bei Dierhagen. Sandige Strände, Küstenwälder und Dünen prägen die Umgebung von Dierhagen.

"Swante Wustrow" nannten die Slaven früher die Insel um den heutigen Ort Wustrow , "die heilige Insel". Man sieht im schönen Ortsbild noch immer die Vergangenheit als wohlhabenden Hafen für Fischer und Seefahrer. Für Tagesausflüge hier besonders empfehlenswert: Der denkmalgeschützte Ortsteil Barnsdorf. 

Der Darß - Natur pur, die verbindet

Der Darß, das ist Natur pur, hier kann man die Seele baumeln lassen. Der Darß verbindet Fischland und Zingst. Hier liegt das Zentrum des Nationalparks Vorpommersche Boddenlandschaft. Mensch und Hund haben hier die Wahl: Weite Blicke über das Meer von der Steilküste aus? Knorrige und naturbelassene Wald-Spaziergänge? Oder ab ins Meer und an den Sand an Hundestränden am Darß. Der "Weststrand" nördlich von Ahrenshoop, westlich von Prerow, lohnt auf jeden Fall einen Ausflug. Er ist einer der schönsten Strände an der gesamten Küste. Der kleine Ort Prerow ist ansonsten die Haupt-Anlaufstelle für Urlauber und verfügt ebenfalls über einen Hundestrand. 

Prerow ist mit seinem weißkörnigen Nordstrand ist speziell als Ferienort speziell bei Familien beliebt. Wer statt Ferienwohnung oder Ferienhaus naturnah campen möchte, dem empfiehlt sich "Das Regenbogencamp". Der einzige Campingplatz an der Ostsee-Küste, wo in den Dünen gecampt werden darf. Es können auch Zelte und Wohnwagen gemietet werden. Allerdings ist die Hauptsaison relativ schnell durch Stammgäste ausgebucht. 

darss weststrand mv touri 500pxWeststrand - Darß © TMV/Allrich

Zingst - der Osten der Halbinsel

Die Halbinsel Zingst bildet den östlichen Abschluss der Halbinsel. Der größte Insel-Ort Zingst bietet Ferienwohnungen und Ferienhaus-Unterkünfte in verschiedenen Preis-Klassen und Ausstattungen. Zwei Hundestrände und eine gutes Angebot für alle alltäglichen Bedürfnisse von Urlaubern gibt es auch. In der Umgebung von Zingst gibt es auch abseits des Strandes schöne Alternativen für erholsame Spaziergänge oder Radausflüge in salziger Meeresluft. 

Für Familien eine interessante Ausflugs-Alternative, wenn das Strand-Wetter kurzzeitig schwächelt: Das Experimentarium gleich neben dem Zingster Strand. Neben Kinder-Theater und Spielplatz können kleine Forscher und Handwerker im Rahmen eines Workshop-Programms kreativ sein und eigene Kunstwerke erschaffen.  Kursleiter helfen beim Basteln und Experimentieren. Seestraße 76, 18374 Zingst. 

Suche: Unterkünfte    Hundestrände  

Hunde-Ausflüge - Region Zingst / Fischland / Darß

Hunde-Leinen los bei Ahrenshoop

Wer im Nationalpark nicht ohne Leine laufen darf, der freut sich auf alternative Ausflüge in der Region Fischland. Auf der ruhigen Boddenseite von Ahrenshoop  auf Wanderwegen rund um den Bakel- und Schifferberg dürfen (gehorsame) Hunde auch ohne Leine flitzen. Der Bakelberg im Ortsteil Niehagen bietet dabei auch einen tollen Blick von der Boddenseite bis hin zur Ostsee - bei klarem Wetter sehr zu empfehlen!  Bei Ahrenshoop Ostseebad führt zudem eine schöner Rundwanderweg (ca. 6 bis 7 km)  zur Steilküste des Weststrandes und wieder zurück. 

Boddenlandschaft bei Born

Der direkt an der Boddenlandschaft gelegene Ort Born ist ein prima Startpunkt für einen Natur-Ausflug mit Hund.  Ein Highlight: Eine längere Runde durch den Darßwald bis zum (fast) endlosen Naturstrand "Weststrand. Oder durch den
Nationalpark entlang am Bodden und dem sogenannten Borner Holm. Hier gibt es eine ganze Reihe von Wanderwegen (für flotte Vierbeiner: bei wenig Verkehr auch als Begleitung auf dem Radweg). 

Schiffstour entlang des Boddens mit Hund

Im Urlaub mal den Blickwinkel wechseln? Den Nationalpark Vorpommersche Landschaft kann man auch vom Schiff aus erkunden. Auf den meisten Passagierschiffen ist die Mitnahme von Hunden erlaubt. 

Hundewald-Ausflug bei Graal-Müritz

Ein bisschen mehr Freilauf gefällig? Südlich der Urlaubsregion Darß-Fischland-Zingst liegt ein „Hundewald“.  In der Rostocker Heide zwischen Graal-Müritz und Rövershagen  liegt ein ca. acht Hektar großes eingezäuntes Auslaufgelände für Hunde. Hier können die Vierbeiner frei laufen und toben. Dazu gibt es neben bewaldetet Bereichen zwei Teiche, eine große Wiese mit Bänken und für alle Fälle einer Hütte zum Unterstellen. 

Suche: Unterkünfte    Hundestrände   

Nahe Ferienhaus-Alternative: Hundeurlaub bei Graal-Müritz

Graal Müritz lohnt nicht nur für einen Tages-Ausflug sondern auch als große Alternative zur Sommer-Saison. Es gibt trotz der Größe der Halbinsel Fischland-Darß-Zingst durch das große Naturschutzgebiet nur eine eingeschränkte Anzahl an Unterkünften für Hundeurlauber. Viele sind schon weit im Voraus ausgebucht. Deshalb sollte man die westlich am "Eingang zur Halbinsel gelegene Küstenregion von Graal-Müritz mit seine Überlegungen bei der Suche nach einem Ferienhaus oder Wohnung mit einbeziehen.

Graal-Müritz (PLZ 18181) ist eines der bekannten Seeheilbäder in Mecklenburg-Vorpommern und erstreckt sich fünf Kilometer am Ostseestrand östlich der Halbinsel, also nicht direkt auf Fischland bzw. dem Darß. Die Region um Graal-Müritz versteht sich als "Tor" zur Halbinsel Fischland-Darß-Zingst, umgeben von der Rostocker Heide und in "Ausflugs-Reichweite" zur alten Hansestadt Rostock. Zwischen Oktober und April dürfen Hunde an alle Strände in Graal-Müritz mitgenommen werden. Für den Sommer gibt es mehrere ausgewiesene Hundestrände. Details + Karte: Graal-Müritz Hundestrände.  

Hunde-Service: Tierärzte im Urlaub finden

Von Dierhagen / Fischland aus gut zu erreichen:
Kleintierpraxis Ribnitz-Damgarten - Ivan Hafner
Alte Klockenhäger Landstraße 4, 18311 Ribnitz-Damgarten
Tel:  03821/4546

Auf dem Darß:
Tierarztpraxis K.J. Dudynska-Lechowicz
Grüne Hufe 4, 18375 Born a. Darß
Tel. 038234/559922

Dr. med.vet. Roland Slucka
Bauernreihe 2, 18375 Wieck a. Darß
Tel: 038233/451

Nicht direkt auf der Halbinsel, aber von Zingst aus gut am Festland zu erreichen:
Tierarztpraxis DVM Bernd Kasten
Gewerbegebiet am Mastweg 9, 18356 Barth
Tel. 038231/2457

Fischland-Darß Ferienhaus-Unterkünfte mit Hund: Auch nahe zum Meer

In diesem Verzeichnis finden Sie detaillierte Beschreibungen zu vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern bei Fischland-Darß-Zingst, weiteren Ostsee-Inseln und an der gesamten Ostsee-Küste, in denen die Mitnahme von Hunden möglich ist. Mit einem Klick  können Sie die Suche z.B. nach der Nähe zum Wasser verändern und zusätzliche Optionen wie "Meer- / Seeblick" oder umfriedete Grundstücke (eingezäunt, mit Hecke o.ä.) eingrenzen.

Suche: Unterkünfte    Hundestrände   

Westlich: Details + Karte: Graal-Müritz Hundestrände - Östlich:  Rügen Hundestrände - Mehr Mecklenburg Strände.