Hund am Steinbach-See - Nord-Eifel

 Eifel-Seen + Hund   Eifel-Wandern Mit Hund  

Berge, Wälder und Wasser - diese tolle Region verspricht viel Spaß bei Ausflügen mit dem Hund. Die Eifel beginnt südlich von Aachen und reicht bis in die Region um Trier und Koblenz in Rheinland-Pfalz. Durch die kurze Anreise ist sie auch als Ferien-Ziel in den beiden Bundesländern beliebt. Denn die Eifel ist auch eine der interessantesten Gegenden im Westen Deutschlands, für einen größeren naturnahen Urlaub mit Hund. 

Aktueller Hinweis: Wenn Sie Reisen in Deutschland planen: Trotz vieler gelockerter Corona-Regelungen kann sich die Rechtslage auch kurzfristig wieder ändern, wenn es die epidemiologische Situation erfordert. Bitte prüfen Sie die für das jeweilige Reiseziel geltenden Bestimmungen auf den Webseiten der Landesregierungen und/oder Tourismus-Organisationen. Land NRW Corona-Fragen (ext. Link, neues Browser-Fenster).

Eifel Ferienwohnungen + Ferienhäuser - auch eingezäunte Gärten oder nahe zum See

Sie finden hier eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in der Eifel, besonders viele in den Eifel-Regionen von Rheinland-Pfalz. Grenzen Sie bei Bedarf die Suche bequem weiter ein, um Unterkünfte in See-Nähe ✔ zu finden. Oder z.B. über "Umfriedetes Grundstück"(eingezäunte Gärten, Mauer, Hecke o.ä.) ✔ für mehr Komfort im Außenbereich. Finden Sie nach Wunsch, einfach  weitere Optionen wie Pool, Entfernung zum Wasser (z.B. Seen), oder Unterkünfte für zwei (bzw. mehrere Hunde) und vieles mehr. 

Eifel-Suche   Eifel in See-Nähe

Top-Ausflüge im Eifel-Urlaub mit Hund

Natur, Familien-Bespaßung und Sehenswürdigkeiten findet man natürlich in allen Regionen der Eifel. Wanderkarten und ausgeschilderte Wege gibt es für alle Eifel-Regionen im Überfluss. Oft sogar als mobiles Inventar in den vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Wir konzentrieren uns deshalb hier auf einige spezielle Tipps für die Eifel-Ferien mit Hund in den verschiedenen Regionen. Die folgende Auswahl an Ausflugs-Tipps zeigt einen guten Querschnitt der Vielfalt in der Eifel. 

Interessante Ausflüge in Orte von der Nordeifel aus

Orts-Tipp Monschau - mit Hund: Ein typisches Eifelstädtchen mit malerischen alten Fachwerk-Häusern im Norden der Eifel. Neben hundgerechten "Outdoor-Sehenswürdigkeiten der örtlichen Burg bietet das Bummeln entlang ehemals prächtiger Bürgerhäuser einen netten Eindruck vom Stadtleben in früheren Zeiten. Ein weitläufiges Netz an Wanderwegen schafft zudem Verbindungen von Monschau zum Nationalpark Eifel und dem Hochmoor Hohes Venn. Im Tourismusbüro gibt es für Urlauber entsprechende Materialien für Spaziergänge zu Aussichtspunkten, Thementouren und für größere Tageswanderungen.

Ausflug-Tipp mit Hund - Aachen: Für wen Monschau im Hundeurlaub gut erreichbar ist, für den könnte auch ein Ausflug in das nordwestlich gelegene Aachen lohnen. Den Aachener Dom, Krönungskirche und Grabstätte Karls des Großen, das historische Rathaus und weiter viele historische Gebäude kann man von außen auch gut mit Hund bewundern. Schöne Cafés in der Altstadt laden nach dem Rundgang zum Verweilen ein.

Bad Münstereifel im Nordwesten der Eifel: Ein denkmalgeschütztes mittelalterliches Städtchen mit gut erhaltener Stadtmauer und schmucken Häusern. Durch kleine Gassen und das nett eingebautem fließendem Gewässer mitten durch die Fußgängerzone lässt sich bei fast allen Wetterlagen gut bummeln und shoppen. Am Wochenende ist der Ort zur Saison manchmal etwas von Tagesausflüglern überlaufen, Guter Start- und Endpunkt für kleine und große Hunde-Wanderungen in den Wäldern der Umgebung. Mit dem Auto ist es von hier aus auch zudem nicht mehr allzu weit zum Nationalpark Eifel

Wasserlandroute + Ausflüge rund um den Nationalpark Eifel

NRW / Nordeifel Ausflug: Der südwestlich von Köln gelegene Nationalpark ist von Wald und Wasser geprägt. Die Ausblicke auf die Talsperren am Rursee, Obersee und Urftsee sind jeden Aufstieg wert. Themenwege wie der "Wildnis-Trail" führen "eine Etage tiefer" durch urtümliche Bachtäler und beeindruckende Buchenwälder. Der Nationalpark Eifel ist z.B. aus Köln oder Bonn mit ca. 65 Kilometer Anfahrt gut für einen größeren Tages-Ausflug zu erreichen.  

Einfacher Wander-Tipp: Wer nicht nur bequem am Ufer auf den großen Rursee im Nationalpark Eifel blicken möchte, kann viele schöne Ausblicke genießen. Vom kleinen Spaziergang bis zur richtigen Wanderung reicht die sogenannte Wasserlandroute mitten im Nationalpark Eifel entlang des Rursees. (Siehe auch: Baden mit Hund im RurseeWeitere Eifel-Wander-Tipps mit Hund).

Ausflugs-Tipp mit Kindern: Südlich des Nationalparks Eifel, liegt das Wildgehege Hellenthal, in das Hunde angeleint mitgenommen werden dürfen. Das gilt allerdings leider nicht für die große Greifvogelstation mit ihren  beeindruckenden Vogelflugshows. In der Nähe von Hellenthal finden sich zudem einige schöne Wanderwege für Touren mit Hunden. (Anfahrt: Wildfreigehege 1, 53940 Hellenthal, Website)

Für einen längeren Hundeurlaub im Ferienhaus oder auf einem Campingplatz sowieso. Die sogenannten Nationalpark-Eingangstore sind mehrere umliegende Orte. Überall hier gibt es auch Info-Zentren, die auch zu kleineren und größeren Wandermöglichkeiten für Ausflüge und den größeren Hundeurlaub beraten können. Hier die Adressen für die Anfahrt:

  • Seeufer 3, 52152 Simmerath-Rurberg.
  • Kurhausstraße 6, 53937 Schleiden-Gemünd.
  • An der Laag 4, 52396 Heimbach.
  • Hauptstraße 72, 52156 Monschau-Höfen.
  • Im Effels 9, 52385 Nideggen. 

Mit kleinen Fahrzeiten kann der Nationalpark auch von diversen anderen Orten, z.B. Monschau, Simmerath oder Schleiden erreicht werden. 

Siehe auch: Schöne Eifel-Wanderungen mit Hund

Burg Satzvey - Wandern und (eventuell) Burg-Events mit Hund

NRW / Nordeifel Ausflug - Region Mechernich: Eine der schönsten Wasserburgen Deutschlands wäre ja bereits ein gutes Ausflugsziel. Das in Teilen aus dem 12. Jahrhundert stammende  Burggelände ist zudem noch unverschämt gut erhalten. Das ist auch kein Wunder, neben der Denkmalspflege ist die Burg auch jährlich ein Ort für Ritterspiele, mittelalterliche Märkte und weitere bunte Events. Das Burggelände selbst kann außerhalb solcher Veranstaltungen kostenlos besichtigt werden (die Innenräume mit Eintritt). Angeleinte Hunde dürfen natürlich mit in den Burghof, sogar bei Veranstaltungen. Allerdings sollte man seinem Haustier zuliebe besonders stressige Großveranstaltungen mit viel Trubel lieber meiden. Anfahrt: Burg Satzvey, An der Burg 3, 53894 Mechernich-Satzvey, Website

Denn alternativ kann man eine kurze Besichtigung der Burg mit einem Besuch im Freilichtmuseum Kommern (siehe Tipp weiter unten) oder mit dem kleinen "Eifelschleifen"-Rundgang (ca. 10 km, 2 Std. Weg) kombinieren. Neben der Burg liegt dabei zwei Naturschutzgebiete auf dem Weg. Toll am Naturschutzgebiet Katzensteine sind die namenssiftenden bis zu 15 Metern hohen Felsen aus rotem Sandstein mit ihren schroffen Formen.  

Vom Wanderparkplatz „Katzensteine“ folgt man am  besten dem Weg in Richtung dem Ort Katzvey (ja, mit K :-). Neugierige Hunde-Nasen bekommen im Naturschutzgebiet Bleibachtal viel zu schnüffeln. Mit einem kleinen Pause an der Burg Satzvey kommt man dann über den Mechernicher Wald und die "Katzensteine" zurück zum gleichnamigen Wanderparkplatz.  Anfahrt: Richtung Gartzemer Straße, 53894 Mechernich-Satzvey. Dann zum Wanderparkplatz „Katzensteine“ an der L 61).  ÖPNV: Bahnhof Mechernich und per Bus zum Wanderbahnhof Satzvey. 

Siehe auch: Schöne Eifel-Wanderungen mit Hund

Outdoor-Museum mit Hund in Kommern

Ein netter Ausflug mit Hund z.B. auf der An- /Abreise von bzw. nach Westen ist das Freilichtmuseum Kommern (nahe zur Burg Satzvey, siehe oben). Dort kann man sich gut vorstellen, wie früher im Rheinland gelebt und gearbeitet wurde. 65 historische Gebäude zeigen teilweise mit Vorführungen von Handwerkern Bauernhöfe, Wind- und Wassermühlen, Werkstätten, Gemeinschaftsbauten wie Schul- und Backhaus aus früherer Zeit. Hunde dürfen angeleint mit auf das Gelände, außer in die Häuser und Ausstellungshallen. 

Anfahrt:  Freilichtmuseum Kommern, nordwestliche Eifel, Kreis Euskirchen Museums-Website.  

Mit dem Hund an Eifel-Seen - Baden erlaubt?

Gerade im Sommer stellt sich im Hundeurlaub die Frage nach schattigen Wanderwegen und  - nach ausreichend Wasser. Bäche und kleine Flüsse finden sich viele, in denen Hunde ihren Durst stillen können. Vor allem in Bächen ist ein bisschen Baden ebenso oft möglich. An Seen ist die Lage zweigeteilt. An Eifeler Badeseen in Rheinland-Pfalz dürfen Hunde zwar gerne Wasser "tanken" aber generell nicht im Wasser baden.  Weiter nördlich in  NRW finden sich jedoch einige auch offizielle Möglichkeiten, bei Ausflügen mit dem Hund im See zu baden.

Wir haben Tipps für Hundefreunde die interessantesten Seen mit Hund in der Eifel: 

Baden in Rurberg im Nationalpark Eifel

Ein Highlight für einen Hunde-Ausflug in den Nationalparks Eifel ist natürlich der Rursee. Es gibt tolle Wanderwege auch abseits des Sees selber, mit denen man den Blick von den bewaldeten Höhen auf den Rurtalsperre genießen kann. Im Sommer bekommt man da direkt Lust, sich nach der Wanderung im Wasser abzukühlen. Für Vierbeiner gibt es dabei eine (halb-)gute Nachricht. Im Rurseezentrum Rurberg gibt es eine offizielle Badestelle.  Hundeurlauber wird es freuen, dass sogar der Eintritt zum Strandbad dort frei ist. (Parkplätze in der Nähe). Hunde dürfen zwar hier nicht ins Wasser, dürfen aber an der Leine in den oberen Bereich der Liegewiese mitgenommen werden. Gute Ergänzung: Die Wanderung mit vielen schönen Ausblicken von Rurberg aus an der sogenannten Wasserlandroute entlang des Rursees.

Eschauel - Hundestrand an der Eifeler Rurtalsperre

Der bewirtschaftete Sonnenstrand Eschauel liegt direkt am Ufer der Rurtalsperre bei Nideggen. Es gibt hier einen separaten Hundestrand. Keine allgemeine Leinenpflicht. Hunde kosten am Strandbad keinen Eintritt. Wenig Schatten, evtl. Sonnenschutz einpacken.  Für Familien mit Kindern interessant: Ein von der DLRG im Sommer überwachter Sandstrand ermöglicht neben dem Baden auch Stand-up Paddeln.  Auch Gastronomie ist hier vor Ort. 

Anfahrt in die Eifel: Beach Club Eifel (Mo. + Di. Ruhetag), Eschaueler Weg 99, 52385 Nideggen, Website

Freilinger See - Baden am Hundestrand

Der Freilinger See an der Grenze von NRW und Rheinland-Pfalz  liegt in einem Tal inmitten von Wäldern und Wiesen. Das Ziel ist damit auch für die Kombi mit einer kleinen Wanderung gut geeignet.  Zum Beispiel auch im Umfeld der nicht weit entfernten imposanten Burg Blankenheim. 

Mit Hund findet man am Freilinger See schöne Liegewiesen am kostenlosen Naturstrand mit eigenem Hundestrand, um im See zu schwimmen. Ein kleiner Kiosk sorgt für die nötige Stärkung zwischendrin. Anfahrt in die Eifel: Am Freilinger See, 53945 Blankenheim / Freilingen. Von Blankenheim aus folgt man einfach der Beschilderung über Reetz nach Freilingen. 

Kronenburger See - Guter Auflug auch mit Kind und Hund

Der Kronenburger See auf der NRW-Seite der Vulkaneifel hat ein Herz für Menschen mit Hund. Lediglich in einer gekennzeichneten Zone ist das Ausführen von Hunden nicht erlaubt. Ansonsten besteht am See Leinenpflicht, mit einer Schleppleine sollen Hunde aber trotzdem baden dürfen.  Für Familien mit Kind interessant: Es gibt eine große Freizeitanlage am Strandbad mit Wasserspielgeräten. Besonders ist ein" Wasserseilgarten". Ein Meter über dem Wasser wird geklettert und balanciert, (un-)freiwillige Sprünge ins Wasser inklusive.  An anderen Stellen wir im Sommer gesurft. 

Baden - freier Eintritt. Anfahrt in die Eifel: Freizeitzentrum Kronenburger See, Seeuferstraße, 53949 Dahlem-Kronenburg

Vulkaneifel Urlaubs-Ausflüge, z.B. rund um den Laacher See

Maria Laach Kloster, Vulkan-EifelDie Vulkaneifel erstreckt sich südlich vom Hohen Venn vom Rhein bis zur Wittlicher Senke. Man ist beim Wandern immer wieder verblüfft, wie die Erdgeschichte die Landschaft mitten in Deutschland durch Vulkan-Kegel und mit Wasser gefüllten Maaren geprägt hat. Die UNESCO hat den Natur- und Geopark Vulkaneifel inzwischen als "UNESCO Global Geopark" ausgezeichnet. 

Durch Ausbrüche eines Vulkans entstanden ist auch der Laacher See - ein Muss für Familien mit Kind und für Wanderer mit Hund:  Der größte See in Rheinland-Pfalz ist ein beliebtes Ausflugsziel. Im Sommer können Zweibeiner hier auch plantschen. Hunde dürfen in Rheinland-Pfalz leider offiziell nicht in Seen baden.  Am Ufer des Laacher Sees gibt es bereits seit dem 11. Jahrhundert die Benediktinerabtei Maria Laach. Auf das Gelände selbst bis zum beeindruckenden Klostergebäude können Hunde mitgenommen werden. Klosterbetriebe rundherum lohnen für eine kleine Zwischen-Mahlzeit, Einkäufe im Hofladen und der Gärtnerei. Am Weg zum See können Familien mit wassermutigen Hunden ein Boot leihen, um einen Abstecher auf das Wasser zu wagen. 

Wander-Tipp: Der Traumpfad "Pellenzer Seepfad" führt auch direkt an Maria Laach vorbei. Auf dem schönen Wanderweg mit Startpunkt in Nickenich kann man auf 16 km die eindrucksvolle vulkanische Landschaft intensiv erkunden. Siehe auch: Schöne Eifel-Wanderungen mit Hund

Die Zentren der Vulkaneifel bilden ansonsten die Region um Daun und Manderscheid und die Gebiete im Landkreis Mayen-Koblenz. Nahegelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund, u.a.: Landkreis Vulkaneifel. 

Unterkünfte

Der Naturpark Südeifel

Der Naturpark Südeifel in Rheinland-Pfalz beinhaltet die karge Hochfläche des Islek mit tief eingeschnittenen Flusstälern. Das Bitburger Gutland in der Mitte gilt im Vergleich der Witterung milder und trockener. Felder und Streuobstwiesen prägen eine etwas lieblichere Landschaft wie auch im Sauertal am südlichen Rand der Eifel. Mehr Infos - Naturparkzentrum Teufelsschlucht, Ferschweilerstraße, D-54668 Ernzen.

Nahe gelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund, u.a.: Eifelkreis Bitburg-Prüm.

Dinosaurierpark Teufelsschlucht Dilophosaurus2 Eifel Ausflugsziel mit Kind + Hund: Dinosaurierpark Teufelsschlucht

Südeifel Familien-Ausflug in die Vergangenheit! Die Teufelsschlucht liegt im Naturpark Südeifel und entstand gegen Ende der letzten Eiszeit. Einen eindrucksvollen Einblick in die Tierwelt dieser Zeit bietet der Dinosaurierpark an der Teufelsschlucht Bei einem Rundgang durch das Freigelände des Parke kann man mehr als 100 lebensnahe Rekonstruktionen von  Tyrannosaurus Rex und Co. bestaunen. Kleinere Kinder können zudem ihre Eindrücke verarbeiten, indem sie Dino-Figuren bemalen oder Fossilien präparieren. Angeleinte Hund dürfen ihre neugierigen Menschen gerne mit in den Park begleiten. Man bekommt sogar  kostenlose Kotbeuteltüten an der Kasse.  Nach einigen skeptischen Blicken werden die meisten Vierbeiner auch keine Sorge mehr haben, dass die Dinos auf Beutefang gehen wollen. Öffnungszeiten: 13.4. bis 3.11. täglich zwischen 10.00 und 18.00 Uhr. (Dino-Foto: Elke Wagner (Felsenland Südeifel). 

Anfahrt:  Dinosaurierpark Teufelsschlucht, Ferschweilerstr. 50, 54668 Ernzen. Ferienhaus-Region Eifelkreis Bitburg-Prüm, nordwestlich von Trier: 

Eifel und Mosel mit Hund - eine nette Ferien-Kombination

Der Süden der Eifel bietet sich auch für Hundeurlauber an, die Ausflüge zum Wandern in die Eifel mit Touren im Moseltal verbinden wollen. Nahe gelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund sind u.a.: Landkreis Cochem-Zell + Mosel-Region. ( Wandern an Mosel + Saar). 

Siehe auch: Schöne Eifel-Wanderungen mit Hund

Weitere Wander-Regionen

Ferienwohnungen + Ferienhäuser in der Eifel mit Hund - auch eingezäunt

Stöbern Sie unverbindlich durch unsere Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern in den schönen Eifel-Regionen. Von Eifel-Häusern in Alleinlage bis zu städtischen Ferienwohnungen, um die bei der Anfahrt bequem den öffentlichen Nahverkehr und die Bahn nutzen zu können. Eine Reihe von Ferienhaus-Vermietern erlaubt übrigens auch die Mitnahme von zwei Hunden. Andere verfügen über umfriedete, z.B. eingezäunte Grundstücke, damit Sie Ihrem Hund auch im Außenbereich das richtige Maß an Freiraum gönnen können. 

Eifel-Suche   Eifel in See-Nähe

Aktueller Hinweis: Wenn Sie Reisen in Deutschland planen: Trotz vieler gelockerter Corona-Regelungen kann sich die Rechtslage auch kurzfristig wieder ändern, wenn es die epidemiologische Situation erfordert. Bitte prüfen Sie die für das jeweilige Reiseziel geltenden Bestimmungen auf den Webseiten der Landesregierungen und/oder Tourismus-Organisationen. Land NRW Corona-Fragen (ext. Link, neues Browser-Fenster).

Diese Seite verwendet Cookies. Durch den Besuch der Website stimmen Sie der Cookie-Nutzung zu: Datenschutzeinstellungen.