Hund springt ins Meer

Zeeland im Süden von Holland und speziell der äußerste Westen dieses Gebietes um Middelburg herum ist relativ beliebt bei deutschen Urlaubern mit Hund. Neben der überschaubaren Entfernung vor allem für Feriengäste aus Westdeutschland ist ein weiterer Grund dafür,  dass viele Strandabschnitte dort noch relativ naturbelassen sind. Statt Poldern trennen vielerorts hohe Sanddünen Meer und Strand von den kleinen Urlaubsorten dahinter ab. Zudem gelten größere Strandabschnitte als Hundestrand, je nach Reisezeit teilweise mit, teilweise auch ohne Leinenpflicht.

Zeeland Unterkünfte

Hundestrand-Tipps für Zeeland

Mit Hund am Strand - Schwerpunkt: Ferienorte und deren Hauptstrände bzw. angrenzende Strände. Die Liste der hier aufgeführten Strände mit Hund in Zeeland konzentriert sich auf die Strände bei Urlaubsorten. Darüber hinaus kann man noch versuchen, sich an "einsamen" Ecken außerhalb der großen Hauptstrände, ob offiziell erlaubt oder inoffiziell genutzt, mit Hund am Strand tummeln. Hier ist eine Auswahl offizieller Hundestrände, kein Stress, gemütlich am Strand lümmeln und buddeln.

(Siehe auch: Hundestrände in weiteren Holland-Regionen)

(Alle Angaben ohne Gewähr)

Breskens Hundestrand

Hunde erlaubt,  zwischen 1. Mai und 1. Oktober zwischen 10 und 18 Uhr jedoch nur angeleint.

Bruinisse - Grevelingendam

Eventuell für Wassersportler interessant, die bei Bruinisse übernachten. Ein relativ kleines, für Hunde freigegebenes auf dem manchmal zugigen Grevlingendam zwisachen Schouwen-Duiveland mit der Insel Goeree-Overflakkee.

Tipp: Burgh-Haamstede - Nieuw Haamstede Strand

Hunde ebenfalls ganzjährig erlaubt, vom 15. Mai bis 15. September zwischen 10 und 19 Uhr angeleint. Im Rest des Jahres ohne zeitliche Beschränkung und auch ohne Leine. Weitere große Strand-Flächen nördlich in Richtung Renesse.

Cadzand Hundestrand

Hunde am Strand sind in Cadzand-Bad erlaubt, sie müssen aber auch hier vom 1. Mai bis 30. September zwischen 10 und 19 Uhr an die Leine.

Tipp: Domburg Hundestrand

Domburg ist ein wenig größer, es ist ganzjährig mehr los. Am Hauptstrand sind Hunde sind dort zwischen 1. Mai und 15. September nur bis 10.00 Uhr vormittags und nach 19.00 Uhr erlaubt (auch ohne Leine). Allerdings gibt es zwei lange Hundestrände rund um die Uhr - am Übergang Hoogduin in Richtung Oostkapelle und am Übergang Hoge Hil West (nach High Hill Beach) in Richtung Westkapelle. Hier dürfen Hunde auch ohne Leine laufen. Bei Bedarf kann hier auch eine Strandkabine mit Sitzbank, Tisch, Liegestühlen und Windfang gemietet werden, die auch Schatten spenden.

Auch schön: Naturschutzgebiet „De Manteling“ hinter Dünen zwischen Domburg und Oostkapelle. Gut für Spaziergänge mit Hund abseits vom Strand.

Groede - Groede-Bad Hundestrand

Beim "Strandableger" Groede-Bad zwischen Breskens und Cadzand können Hunde mit an den Strand. Ab dem 1. Mai bis 30. September von 10 bis 18 Uhr an der Leine, ansonsten auch ohne.

Oostkapelle Hundestrand

Zwischen 1. Mai und 15. September können am Hauptstrand Hunde nur bis 10.00 Uhr vormittags und nach 19.00 Uhr mit an den Strand (auch unangeleint). Separater Hundestrand zwischen Strand 64 Berkenbosch bis zu Strand 60 am Übergang Hoogduin in Richtung Domburg.

Renesse Hundestrand

Zwischen 1. Mai bis 15. September müssen Vierbeiner nur tagsüber zwischen 10.00 und 19.00 Uhr am Strand angeleint werden. Ansonsten auch ohne Leine. Bitte abweichende Beschilderungen für einzelne Abschnitte beachten. "Abseits"-Tipp: Abgelegener Naturstrand westlich von Renesse in Richtung Niew Haamstede. Nur mit dem Fahrrad (oder einem langen Spaziergang) zu erreichen. Sehr breiter Strand und oft fast menschenleer.

Vlissingen Hundestrand

Bedingt hundefreundlich. Am Nollestrand und Badstrand sind Hunde nur in der Nebensaison zwischen 15. September und 15. April erlaubt. Hunde sollen angeleint zwischen Nollestrand und dem Restaurant "de Hoge Duinen" erlaubt sein (evtl. veraltete Info). Ab ca. dem Zwanenburgseweg in nördlicher Richtung sollen laut Urlauber-Tipps die Mitnahme von Vierbeinern ebenfalls möglich sein.

Vrouwenpolder Hundestrand

In Vrouwenpolder sind in der Hauptsison (1. Mai bis 30. September) Hunde tagsüber in einer Reihe von beschilderten Strandabschnitten angeleint erlaubt. Ausnahmen laut Urlauber-Tipp zwischen Zandput und Veerse Gatdam sowie am sogenannten Veersemeer Strand. In der Nebensaison können Hunde an noch mehr Strandabschnitte (auch ohne Leine) mitgenommen werden.

Tipp: Etwas nordwestlich vom Hauptstrand Vrouwenpolder liegt De Banjaard. Der Banjaardstrand in Richtung Kamperland (Strandabschnitt 83-90) ist durch die großen Dünen und teilweise mehrere Hundert Meter breiter Strand ist ein schönes Fleckchen um ausführlich mit Hund zu laufen.

Zoutelande Hundestrand

In den Wintermonaten kann man mit seinem Hund fast an dem gesamten Strandbereich frei laufen. Zwischen 1. Mai bis 15. September müssen Vierbeiner nur tagsüber zwischen 10.00 und 19.00 Uhr am Strand angeleint werden. Bitte abweichende Beschilderungen für einzelne Abschnitte beachten.

 

Die vorliegenden Angaben beruhen auf Angaben von Tourismus-Behörden und auf Tipps einzelner Urlauber. Trotzdem besteht die Möglichkeit, dass die Angaben zu einem Hundestrand nicht (mehr) aktuell sind. Wir können deshalb keine Gewähr für deren Richtigkeit übernehmen. Um sicher zu gehen oder weitere Informationen zu erfragen, wenden Sie sich zum Beispiel an das örtliche Tourismus-Büro.

 

Mit Hund am Strand in in weiteren Regionen

Die Niederlande benennen Ihre Regionen manchmal etwas verwirrend. Ein Stückchen nördlich von Zeeland liegt Südholland. Hier wie auch im Norden des Landes gibt es ebenfalls Möglichkeiten, sich mit Hund am Strand zu tummeln:

 

Zeeland Unterkünfte