Ferienhaus-Urlaub in Tschechien mit Hund

Einreisebestimmungen, Reisen mit Hund - Ferienwohnungen und Ferienhäuser

Bild: Karlsbrücke in Parg, Tschechien

Themen: Reiseziel Tschechien mit Hund, Einreisebestimmungen, Leine, Maulkorb, Ferienwohnungen, Ferienhäuser und Hotels mit Hund. (Bild: Karlsbrücke in Prag)

Der Charme der Städte und das auch das Essen sind haben zu Recht einen guten Ruf. Die tschechischen Regionen zwischen Böhmen und Mähren locken mit alten Burgen und Schlössern und historischen Städten. Allen voran Prag, die ewige Stadt mit ihrem schon fast magischem Charme, dem sich keiner entziehen kann. Die gute, manchmal deftige und auch feine böhmische Küche will natürlich auch erforscht werden.

Hier finden Sie sowohl Hotels als auch Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Tschechien, in denen ein Hund erlaubt ist.  Such-Tipps: Sie können über die Suche auch Objekte mit eingezäuntem Grundstück", Mauer, Hecke o.ä. für "Mehr als ein Haustier" sowie für diverse Sonder-Ausstattungen finden. 

Fewo / Ferienhäuser-Suche

 

Verzeichnis - Hotel mit Hund finden

 

Einreisebestimmungen mit Hund für Tschechien

  • Hunde müssen entweder durch einen implantierten Mikrochip eindeutig identifizierbar sein oder bei älteren Hunden über einer zweifelsfrei lesbare Tätowierung, die bereits vor der Mikrochip-Pflicht im Jahr 2011 erstellt wurde.
  • Gültiger EU-Heimtierausweises mit Angaben zum Hund und Besitzer sowie zu einem gültigen Impfschutz gegen Tollwut, der durch entsprechende Eintragungen eines Tierarzt bestätigt wird.
  • Da für die Ausbildung eines wirksamen Tollwut-Impfschutzes eine Zeitspanne erforderlich ist, bedeutet die Impfung im Falle einer Erstimpfung, diese mindestens 21 Tage vor der Reise erfolgen muss. Ansonsten gelten die allgemeinen Reiseinformationen der EU.
  • Sie können im Höchstfall 5 Hunde in die Ferien nach Tschechien mitnehmen.

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Ferienhaus-Winterurlaub - Skifahren in Tschechien

Im Winter fährt man in den tschechischen Bergen Ski. Gerade zur überfüllten Alpen-Skisaison ist Tschechien ein Geheimtipp. In Tschechien gibt es viele Berge und Gebirgszüge.
An die zweihundert größere und kleinere Skigebiete quer durch das Land verteilt. In den Grenzgebirgen von Böhmen und Mähren als auch in der Region der sogenannten Böhmisch-Mährischen Höhe. Besonders bekannt ist das Riesengebirge, etwas gemütlicher geht es im Böhmerwald, im Adlergebirge und im Altvatergebirge zu.

 

Sommer in Tschechien mit Hund  - Berge, Wälder und schöne Seen in Südböhmen

Regionen-Tipp: Der Böhmerwald in Südböhmen. Die abwechslungsreiche Region beginnt an der Grenze zu Österreich und reicht bis nach Prag. Hier liegt unter anderem der größte Urwald des Landes "Boubin". Die gesamt Landschaft bietet Abwechslung für Wanderer mit rauen Mittelgebirgshöhen, waldreichen Gegenden, Feldern und Flüssen wie der Moldau.

Diesem Fluss verdankt auch den bekannte und fast 50 Kilometer lange Lipno-See. Seine Entstehung. Der See selbst und weitere bekannte Badeseen wie mit Namen wie Rozmberk, Bezdrev oder Svet bieten eine gute touristische Infrastruktur, auch mit Ferienwohnungen und Ferienhäusern, in denen Sie Ihren Hund mitnehmen können.

Fewo / Ferienhäuser-Suche

 

Praktische Tipps für den Ferienhaus-Urlaub mit Hund

Leine / Maulkorb: In Tschechien müssen Hunde in öffentlichen Gebäuden und auf öffentlichen Plätzen angeleint geführt werden. In öffentlichen Verkehrsmitteln gilt offiziell eine Maulkorbpflicht für Hunde.

Erlaubte Geschwindigkeit mit dem Auto in Ortschaften: 50 km/h, außerhalb von Orten 90 km/h. Auf Autobahnen und Schnellstraßen ist es erlaubt, maximal 130 km/h zu fahren.

Notruf: 112
Polizei: 158
Feuerwehr: 150
Medizinischer Rettungsdienst: 155

Bargeld: Man kann teilweise in Geschäften auch mit Euro bezahlen kann. Trotzdem ist es empfehlenswert, sich für den Urlaub in Tschechien mit der Landeswährung zu versorgen. Die offizielle Währung ist die tschechische Krone (Kč, CZK), die in 100 Heller geteilt ist.

facebook-News