Lombardei-Urlaub mit Hund

Ferienwohnung + Ferienhäuser-Verzeichnis + Tipps für Italiens Norden

Bild: Hund sitzt vor Haustür - Ferienwohnungen und Ferienhäuser finden

Themen: Ferien mit Hund in der Region zwischen Alpen und oberitalienischen Seen, unter anderem: Iseosee, Idrosee, Comer See, Luganer See, Lago Maggiore und Gardasee.

  • Angrenzend an die Schweiz reicht die Lombardei von den Ausläufern der Alpen hinunter bis in die Poebene.
  • Der Norden der Lombardei ist daher auch eine bekannte Wintersport-Region in Italien mit bekannten Orten wie beispielsweise Tonale, Livigno, Madesimo oder Bormio.
  • In der warmen Jahreszeit bieten sich sowohl die Ausläufer der Alpen für eindrucksvolle Wanderungen mit Hund an wie die oberitalienischen Seen und das daran anschließende typische italienische Hügelland.
  • Den landschaftlichen Gegensatz dazu bietet der Süden der Lombardei mit der langgestreckten Poebene, ein von vielen Flüssen und Kanälen durchzogenes und zum Reisanbau genutzte Flachland.
  • In allen großen lombardischen Regionen finden Sie im Verzeichnis eine große Auswahl an Ferien-Unterkünften, in denen auch Hunde willkommen sind.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

 

Die großen Seen in der Lombardei

Doch soweit kommen manche Touristen erst gar nicht. Denn ein guter Teil bekannter und wunderschöner Seen in Oberitalien liegt ganz oder teilweise in der Lombardei.  Besonders bekannt (und mit einer gewissen Exklusivität) sind der

  • Comer See
  • Luganer See
  • Lago Maggiore

und das daran anschließende Umland. Palmen und subtropische Vegetation vor der Kulisse der Alpen, in Verbindung mit dem an den großen Seen oft milden Klima, das zieht seit langem Urlauber immer wieder in diese Region Italiens.

Wir haben einige Tipps für Hundestrände speziell zum Gardasee mit Hund gesammelt, dessen Westufer ebenfalls in der Lombardei liegt. Ganz in der Nähe und nördlich der Alpen weniger bekannt sind der eher bei Italienern beliebte Iseosee und der Idrosee.

  • Viele Seen in Oberitalien bieten sich nicht nur zum Baden an, sie sind auch ein beliebtes Revier für jede Form von Wassersport.
  • Von dem gut ausgebauten Wegenetz für Wanderer und Radfahrer an den Berghängen im Umland hat man oft eindrucksvolle Ausblicke auf die Gewässer.
  • Da auf Nebenwegen in dieser Region teils auch viele Mountainbiker und Tourenradler ziemlich flott unterwegs sind, empfiehlt es sich auf großen Wanderwegen den Hund gut im Auge zu behalten oder idealerweise generell an der Leine zu führen.
  • Noch ein Natur-Tipp abseits der großen Routen mit Hund: Der Naturpark im Gebiet der Navigli. Schöne, typische oberitalienische Landschaften, von den Hügeln der Brianza bis zu den grünen Ufern der Adda.

 

Ferien-Klima in der Lombardei

Oft kalte, in der Ebene nebelige Winter und tendenziell heiße Sommer prägen die Lombardei. Speziell im äußersten Norden, im hochgelegenen Bergland von Italien, liegen die Temperaturen im Schnitt deutlich niedriger als in der südlich gelegenen Poebene.

Die Region der großen Seen (Gardasee, Lago Maggiore, Comersee, Iseo-See) bietet dagegen teilweise mediterrane Klimainseln. Mancherorts wird so eine südländische Vegetation mit Olivenbäumen und Zitronenbäumen ermöglicht. In Gardone Riviera, am Südwestufer des Gardasees, soll im Durchschnitt das mildeste Klima in dieser Region herrschen.

 

Kultur-Urlaub mit Hund in Italien - Norditalien ist vielfältig

Kathedrale in Cremona, Lombardei

Es ist müßig, alle bekannten und mit historische Bauwerken geschmückten Städte im Norden Italiens aufzuzählen: Hervorheben sollte man in der Lombardei aber zumindest die mit dem Prädikat des Unesco-Weltkulturerbes versehenen Orte Mantua, die Stadt der Gonzaga und Sabbioneta.

Aufgrund Ihrer Größe und kulturellen Tradition muss man natürlich auch Mailand nennen. Milano lohnt immer für einen Ausflug oder einen mehrtägigen Abstecher im Italien-Urlaub. Nicht nur die Kirche Santa Maria delle Grazie in Mailand mit Leonardo da Vincis Fresko „Das letzte Abendmahl” oder der Mailänder Dom aus weißem Marmor genießen Weltgeltung.

Aber auch viele anderen Orte und Regionen in der Lombardei wie Pavia, Bergamo, Brescia, Como, oder Cremona bieten lohnenswerte Ziele für Besuche. Doch man muss gar nicht erst versuchen, allzu viele Ausflüge in seinen Urlaub einzubauen. Genießen Sie die Zeit an ihrem Ferienort. Denn das Schönste an Oberitalien ist ja, dass es für alle deutschsprachigen Touristen relativ nahe liegt. Wer erst einmal hier war, wird wiederkommen wollen.

Siehe auch:

facebook-News

Ferienwohnung oder Ferienhaus mit Hund in der Lombardei finden

Die Lombardei und die anderen Regionen im oberen Italien sind aufgrund ihrer landschaftlichen Vorzüge und ihres Klimas ein beliebtes Revier für Urlauber mit Hund. Zwar sind Vierbeiner nicht in allen Unterkünften gerne gesehen. Doch im Ferienhaus-Verzeichnis finden Sie in der Lombardei und in weiteren Regionen Italiens eine vielfältige Auswahl an Wohnungen und Ferienhäusern, in denen Sie einen Hund mitnehmen können. 

Such-Tipp: Im Ferienhaus-Verzeichnis können Sie unter "Merkmale" die Suchergebnisse unter anderem im Bezug auf die Entfernung zu Wasser / Strand einschränken.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

 

Weitere Tipps zum Urlaub in Italien mit Hund

 

Urlaub mit Hund europaweit

 

Allgemeine Tipps für Ferien mit Hund