Ferienhaus-Urlaub - Kärnten mit Hund

Tipps für Kärnten in Österreich mit Hund

Bild: Hund sitzt vor Haustür - Ferienwohnungen und Ferienhäuser finden

Themen: Ferien-Tipps für den Kärnten-Urlaub mit Hund. Badeseen mit Hund, Ferienwohnungen und Ferienhäuser in Kärnten und in ganz Österreich finden.

Was soll man sagen, weite Teile Kärntens (und von ganz Österreich) bieten sehr gute Möglichkeiten und schöne Landschaften für kleine und große Wanderungen mit Hund. Wir gehen hier nur speziell auf bekannte und große Wander-Regionen in Kärnten ein. Doch Kärnten hat in allen Regionen eine Menge für Urlauber zu bieten.

Ringsherum von Bergen umschlossenen, die auch im Winter Sportbegeisterte anziehen, bietet Kärnten in tiefer gelegenen flachen Gebieten in Sommer wie Winter meist deutlich wärmere Temperaturen und ein südlich anmutendes Klima. Zwischen den Bergrücken liegen die von vielen Touristen geschätzten Kärntner Seen.

In der Suche finden Sie über die Option "Weitere Merkmale" besondere Unterkünfte, z.B.: Nähe zu Skigebieten im Winter, Nähe zu Strand/Wasser, abgeschlossenes Grundstück, Meer-bzw. See-Blick, privater Pool etc.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

 

 

Hunde erlaubt an Seen in Kärnten

Bild: Österreichs Bundesland Kärnten - Landkarte

An Seen mit größeren Orten und ausgeprägter touristischer Infrastruktur wie Hotels und Campingplätzen ist es vor allem im Sommer oft nicht leicht, mit dem Hund an oder gar ins Wasser zukommen.

Einige Strandbäder erlauben allerdings inzwischen die Mitnahme von Hunden, auch wenn Sie dort in der Regel nicht ins Wasser dürfen. An naturbelassenen Seen außerhalb von Ortschaften kann man auf Wandertouren aber oftmals gute Stellen an Bächen und kleinen Seen finden.

Wir konzentrieren uns hier deshalb auf einige Tipps für bekanntere Seen in Kärnten im Umfeld von Orten und Strandbädern (alle Angaben ohne Gewähr):

Millstätter See

Am Millstätter See ist in einigen Strandbädern die Mitnahme von Hunden möglich, die Vierbeiner dürfen dort aber nicht ins Wasser. Am Strandbad Döbriach kann man aber beispielsweise in geringer Entfernung zum Strandbad ein Bachmündung finden, in der Hunde plantschen können.

Außerhalb der offiziellen Badestellen gibt es speziell im südlichen Bereich des Sees gute Möglichkeiten für Vierbeiner, um sich im Wasser zu erfrischen.

 

Wörthersee

Strandbäder: Das Strandbad Klagenfurt hat eine spezielle "Hundewiese", dort soll angeblich auch das Baden für Hunde möglich sein.

In der Nähe des Wörthersees befinden sich kleinere Seen, die es für Hundebesitzer leichter machen. Am Forstsee (größtenteils) und am Trattnigteich (in manchen Uferbereichen) sind Hunde erlaubt, am Kleinen See (nördlich vom Forstsee) ebenso. Der Hafnersee verfügt über einen speziellen Hundestrand. 

Presseggersee (Ort / Region: Hermagor)

Außerhalb der zu offiziellen Stränden gehörenden Bereiche - rund um den See gibt es nach Urlauberangaben einige gute Möglichkeiten, um Hunde schwimmen zu lassen.

 

Tourismusregion Klopeiner See - Südkärnten

In den Seen der Region (Gösselsdorfer See, Klopeiner See, Linsendorfer See, Pirkdorfer See, Turnersee) ist den Hunden das Baden offiziell nicht erlaubt. Es gibt aber eine ganze Reihe von Strandbädern in denen angeleinte Hunde willkommen sind. Baden dürfen Hunde in dieser Region zudem in weiten Teilen des Flusses Drau. 

Am Linsendorfer See (Ort / Region: Gallizien), einem naturbelassenen und kleinen See in Südkärnten mit einer naturbelassenen Liegewiese ist es laut Urlauber-Tipp aber möglich, Hunde mit ans Wasser zu nehmen, soweit man anderen Badegästen und Naturfreunden nicht in die Quere kommt. 

(Alle Angaben ohne Gewähr)

 

Ferienwohnung + Ferienhaus-Suche

 

Weitere Ausflugs-Tipps mit Hund gesucht

Die oben gelisteten Angaben beruhen auf Angaben von Tourismusbehörden, Kommunen und Tipps von Urlaubern. Für die Richtigkeit und Aktualität können wir keine Gewähr übernehmen. Wir freuen uns über Mails mit Korrekturen und Ergänzungen.

Wer weitere Ausflugstipps für den Urlaub mit Hund in Kärnten hat, kann diese uns gerne per Mail schicken an info[at]hunde-ferienhaeuser.de

 

Kärnten-Urlaub mit Hund in den Bergen - Wander-Tipps

Der Nationalpark Hohe Tauern - das größte Schutzgebiet der Alpen.

Wandern, Bergsteigen oder einfach die Berge genießen. Tourismus-Kontakt: Döllach 1
9843 Großkirchheim. Mehr Infos zum Nationalpark auf der Website http://www.nationalpark-hohetauern.at/

 

Naturarena Kärnten - Nassfeld-Hermagor-Pressegger See/Weissensee/Lesachtal. Die einzelnen Regionen haben sich zu einer zentralen Präsentation für Urlauber zusammen gefunden. Was aber auch ganz praktische Vorteile hat, weil zum Beispiel Ermäßigungen für touristische Angebote und zum Teil der öffentliche Nahverkehr gut aufeinander abgestimmt sind.

Die wunderbare Bergwelt und über 1000 Kilometer Wanderwege machen die Natur hier zum zentralen Erlebnis im Urlaub. Dazu gehören die Karnischen Alpen, die Gailtaler Alpen, das Lesachtal, Gitschtal, Nassfeld-Hermagor-Pressegger See und Weissensee.

Eine Reihe von sogenannten "Themenwanderwegen", richten sich speziell an Familien und "junggebliebene" Wanderer. Sie sind allerdings im Sommer teilweise etwas zu gut besucht. Viele bewirtschaftete Hütten sorgen für die Verpflegung auf bekannten Wanderrouten. Mehr Infos zur Natur: http://www.naturarena.com/?siid=1&jid=SO

Die Naturarena Kärnten und benachbarte Unterregionen finden Sie in der Ferienhaus-Suche unter Kärnten / Naturarena Kärnten.

Ferienwohnung + Ferienhaus-Suche

 

Kärnten-Urlaub mit Hund - eher familienfreundlich

Die Region um den Wörthersee herum liegt ziemlich in der Mitte von Kärnten. Die nähe zu Italien und die schützenden Berge im Norden sorgen hier im Sommer häufiger als in den nördlichen Regionen Österreichs für ein angenehmes, warmes Klima (keine Regel ohne Ausnahme).

Der Wörthersee selbst ist natürlich eine beliebte Ferien-Region speziell für Wassersportler und für Familien mit Kindern. Baden, Schwimmen, Wasserski, oder Bootsausflüge gehören hier zum gern genutzten Sommer-Programm.

Vor allem für kleinere Wanderungen mit Hund finden sich in der Region ausreichend Gelegenheiten. Wer ein schnelleres Tempo bevorzugt, kann sich speziell im nördlichen Bereich des Wörtersees mit oder ohne Hund austoben. 14 Jogging-Strecken, zwischen vier bis über zwanzig Kilometer bieten für jede Kondition die richtige Distanz.

Katschberg-Rennweg bezeichnet sich selbst im Bezug auf den Österreich-Urlaub als Familienregion. Sie liegt am Tauernhauptkamm zwischen Kärnten und Salzburg – am Tor zu den Nationalparks Kärntner Nockberge und Hohe Tauern.

Rund um den Familienberg Katschberg finden sich Wanderwege, die mit guten Kinderwagen von Beschaffenheit und Länge leicht zu bewältigen sind. Auch Radfahren und Nordic-Walking sind in der Region mit insgesamt rund 200 Kilometern Wanderwegen beliebt.

Österreich "um die Ecke", ebenfalls nicht uninteressant: Von München aus sind es bis zum Katschberg lediglich 240 Kilometer. Katschberg-Rennweg und benachbarte Unterregionen finden Sie in der Ferienhaus-Suche unter Kärnten / Skischaukel Aineck-Katsch.

facebook-News

Ferienhaus oder Ferienwohnung mit Hund finden

Nicht alle Vermieter in Kärnten erlauben die Mitnahme eines Hundes. Doch egal, ob Kärnten oder eine der anderen Urlaubsregionen Österreichs: Hier im Ferienhaus-Verzeichnis finden Sie eine große Auswahl an Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund.

Such-Tipp: Über "Weitere Merkmale" können Sie die Suche im Bezug auf Wasser / Strand im Sommer bzw. für die Suche nach Skigebieten im Winter eingrenzen. Weitere Such-Merkmale: Kinderbett, abgeschlossenes Grundstück (eingezäunt, Mauer, Hecke o.ä.), privater Pool und mehr.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

 

 

Siehe auch folgende Artikel