Hütte, Wiese mit Bergen im Salzburger Land

Von der Mozartstadt Salzburg bis zum Nationalpark Hohe Tauern - das Salzburger Land ist vielfältig! Blühende Wiesen, dichte Wälder, schroffe Berggipfel und kristallkare Berg-Seen. Das klingt nach einem perfekten Ziel für den gemeinsamen Urlaub mit Hund. 

Ferienhaus-Urlaub mit Hund - auch nahe zu Seen

Wer im Frühjahr ins Salzburger Land reist, findet außerhalb der Ferien-Termine meist auch kurzfristig eine gute Auswahl an freien Unterkünften. Wer eine Ferienwohnung oder ein Ferienhaus mit Hund für den Sommer sucht, dem hilft eine frühzeitige Überlegung, wohin es genau gehen könnte. Damit die Wahl einfacher fällt, können Sie die Ergebnisse in der Suche bequem nach zusätzlichen Merkmalen filtern. Angefangen von der Nähe zu Skipisten für den Winterurlaub bis zur Nähe zum Wasser bzw. See-Blick für Ferien in der warmen Jahreszeit. Oder beispielsweise bei der Suche nach Sonderausstattungen wie einen gemeinschaftlichen oder privaten Pool in Ferien-Anlagen oder umfriedeten (z.B. eingezäunten) Grundstücken. Ebenfalls hier auf der Seite finden Sie Ferien-Tipps z.B. zu Baden in Seen und Flüssen mit Hund im Salzburger Land.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser

Seen mit Hund

Regionen - was ist wo im Salzburger Land?

Zur groben Orientierung bezüglich der unterschiedlichen Landschaften: Der sogenannte Flachgau entspricht topografisch dem Voralpenland. Der Trenngau beheimatet hingegen das Tennengebirge sowie die drei Gaue Lungau, Pinzgau und  Pongau, die alle drei die hohen Tauern umfassen.

Urlaub in den Hohen Tauern mit Hund?

  • Warum nicht, wenn Mensch und Hund ausreichend fit sind! Der zweitgrößte Naturpark Europas ist auf jeden Fall ein Erlebnis, wenn auch etwas, das "in die Beine geht".
  • Vierbeiner dürfen mit in den Naturpark.
  • Da hier ein ganze Reihe schützenswerter Tierarten leben, müssen Hunde dabei lediglich an der Leine geführt werden.
  • Auch außerhalb der Schutzgebiete gilt: Hund sollten keinesfalls auf Weidetiere losjagen dürfen. Nicht nur zum Schutz der Weidetiere.
  • Speziell Kühe mit Kälbern können richtig wütend werden und Mensch wie Hund verfolgen. Sollte eine Kuh den Hund verfolgen, empfiehlt es sich, den Vierbeiner notfalls kurzzeitig von der Leine zu nehmen, damit er sich in Sicherheit bringen kann.

Ausflugs-Tipp Krimmler Wasserfälle

Inzwischen werden in den Alpen ja an "allen Ecken" Wasserfälle entlang von Wanderwegen als Besonderheit beworben. Doch die Krimmler Wasserfälle haben es ganz besonders in sich. Satte 380 Meter Fallhöhe bedeuten schlichtweg die höchsten Wasserfälle in ganz Österreich und immer noch die fünfthöchsten Wasserfälle weltweit. Die Anreise erfolgt über Parkplätze am Ortsrand von Krimml (Pinzgau) im Nationalpark Hohe Tauern. Wer schön gleichmäßig und nicht zu schnell geht, kommt den knapp vier Kilometer langen Serpentinenweg bis zum oberen Wasserfall in einem Stück hoch. Wobei man quasi zwangsläufig mehrere Pausen einlegt, um von mehreren Aussichtspunkten den tollen Blick auf die auch akustisch beeindruckenden Wasserfälle auszukosten.

Salzburg - Lohnenswerter Hauptstadt-Ausflug

salzburg altstadtAltstadt Salzburg © SalzburgerLand Tourismus

Salzburg, die namensstiftende Hauptstadt des Bundeslandes lohnt einen Abstecher auf jeder Reise. Nicht zuletzt durch die Fußgängerzonen sowie die vielen Parks und Grünflächen auf den Stadtbergen rund um das Zentrum von Salzburg ist dieser Ausflug auch mit Hund empfehlenswert. Nach einem für Hunde eher begrenzt interessanten Bummel-Runde entlang von Geschäften freut sich der Vierbeiner sicher über relativ viele Hundewiesen. Hervorzuheben sind hier z.B. die Aigner Wiese oder die Wiesen in Hellbrunn.

Baden an Seen + Flüssen mit Hunden

Im Salzburger Land gibt es über 180 Seen. Auch Hunde dürfen in vielen Seen und Naturbadeplätzen abseits der Schwimmbäder ins kühle Nass, wenn kein Verbotsschild dies untersagt.

Konkrete Tipps zu bekannteren Badestellen im Salzburger Land:

  • Almsee bei den Hofalmen, Filzmoos. Schöner See, interessant, um den Bade-Ausflug mit einer Wanderung über die Almen kombiniert.
  • Hallstädtersee: Hundebadeplatz an der Straße zwischen Obertraun und Hallstatt.
  • Hintersee, Region Fuschlsee. Hier besteht Leinenpflicht für Hunde.
  • Seewaldsee in St. Koloman. Das kann frisch werden. Der Seewaldsee liegt unterhalb vom Trattberg auf ca. 1.100 m Höhe-
  • Wallersee: schöne Badeplätze am Süd-Ost-Ufer.
  • Wiestalstausee in Adnet. Diverse Buchten, gut zu erkunden, Anfahrt mit dem Auto entlang der Wiestal Landstraße.
  • Wolfgangsee: Es gibt frei zugängliche Hundebadeplätze z.B. am Südufer in Schwand, beim Ort Abersee. Im Waldbad Führberg sind Hunde erlaubt (Leinenpflicht), ebenso am Strand vom Seecamping Appesbach und beim Badeplatz Franzosenschanze.
  • Zellersee: Hunde können hier außerhalb der Badeplätze gerne baden.

Außerdem: Baden in den Flüssen Bluntau, Lammer und Salzach außerhalb der Badeplätze.

Siehe auch: Tipps mit Vierbeiner in Niederösterreich.


Ferienhäuser + Ferienwohnungen in Salzburg: Auch Pools / eingezäunte Grundstücke

Wählen Sie in der Suche bei Bedarf die Option "Weitere Merkmale" für Komfort-Optionen wie z.B. die Nähe zu Skipisten oder zum Wasser, Pool, Sauna oder umfriedeten (z.B. eingezäunte, mit Hecke Mauer o.ä. umgebenen) Grundstücken. Neben Ferienwohnungen und Ferienhäusern im Bundesland Salzburg finden Sie auch eine großer Auswahl an Ferienunterkünften in weiteren Regionen von Österreich.

Ferienwohnungen + Ferienhäuser