Weissenkirchen, Wachau, Niederösterreich

Niederösterreich Natur ist abwechslungsreich. Schöne Naturparke mit Berg-Touren über 1000 Meter Höhe in Niederösterreich. ✔ Und auf dem Weg ins Tal schattige Waldwege, Bäche und Moorlandschaften, die für stetige Abwechslung auf dem Weg sorgen. Eine ganze Reihe von Seen bieten sich für den Sommer auch zum Baden mit Hund an. ✔ Kein Wunder also, dass Niederösterreich ein beliebtes Reiseziel mit Vierbeiner ist. Hundefreundliche Ferienunterkünfte gibt es nämlich auch jede Menge. ✔ Vorausgesetzt, man wartet nicht zu lange, um in der Hauptsaison ein passendes Ziel zu finden.

Ferienunterkünfte mit Hund: Auch eingezäunte Grundstücke

Damit die Wahl einfacher fällt, können Sie die Suche nach Ferienhäusern und Ferienwohnungen bequem nach zusätzlichen Merkmalen filtern. Angefangen von der Nähe zu Skipisten für den Winterurlaub bis zur Nähe zum Wasser bzw. See-Blick für Ferien in der warmen Jahreszeit. Oder beispielsweise bei der Suche nach Sonderausstattungen wie einen gemeinschaftlichen oder privaten Pool in Ferien-Anlagen oder umfriedeten (z.B. eingezäunten) Grundstücken.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

Badestellen mit Hund

 

Wandern mit Hund in Niederösterreich

Besonders beliebt ist zum Wandern der Naturpark Kamptal-Schönberg. Das 25 Quadratkilometer große Gebiet ist der zweitgrößte Naturpark in Niederösterreich. Ebenso bekannt und empfehlenswert sind Jauerling, Blockheide und der Nordwald Naturpark.  Für den Hundeurlaub haben wir darüber hinaus aber noch ein paar spezielle "Schmankerl":

Zwettler Bierweg (Waldviertel): Wer im Sommer nah zum Wasser wandern möchte, dem kann man z.B. den "Zwettler Bierweg" empfehlen. Die Route startet direkt bei Zwettl bei der "Schwarz Alm" und führt ca. 10 Kilometer entlang von Wiesen und durch Wälder. Der Sierningbach und die Kamp ermöglichen Trinkpausen und bei Bedarf auch eine Abkühlung im Wasser. Die Schwarz Alm verfügt über einen Hunde-Badeteich und ein Restaurant.

Die Rax: Höher hinaus geht es auf den Bergen im Raxgebiet an der Grenze zur Steiermark. Es sind sowohl eichte Wanderungen im Tal aber auf den Höhen möglich mit tollen Ausblicken. Auf der "Rax-Ausblicke-Tour" kommt man auf etwas mehr als fünf Kilometern gleich an mehreren lohnenswerten Aussichtspunkten ins Große Höllental und das Schwarzatal vorbei. Damit man sich den Aufstieg bis zum Aussichtsweg sparen kann, transportiert die Rax-Seilbahn Mensch und Hund hinaus. Praktisch: Maulkörbe (österr. "Beißkörbe") für Hunde in der Bahn sind zwar Pflicht, man kann sie aber netterweise in der Talstation ausleihen.

Lunzer See (Mostviertel): Schöner Rundwanderung (ca. 5 km) um den See mit vielen Bademöglichkeiten auch für Hunde.

mostviertel niederösterreichLandschaft im Mostviertel © Österreich Werbung/Volker Preusser

Muckenkogel & Hinteralm ( Mostviertel)
In Lilienfeld bietet sich der 1.248 Meter hohe Muckenkogel und die 1.300 Meter hohe Hinteralm für Bergwanderungen an. Schmale Wege wie der Wasserfallsteig oder der Jägersteig lohnen. Tolle Ausblicke von der Höhe über große Teile von Niederösterreich entschädigen für den Aufstieg. Oder man nutzt bequem den Sessellift, der auch Hunde transportiert, für den Weg hinauf.

Ferienhäuser + Ferienwohnungen

 

Outdoor-Museen für Ausflüge mit Hund

Museumsdorf Niedersulz: Das größte Freilichtmuseum in Niederösterreich hat ein Herz für Hunde. Originalgetreu wiedererrichtete Gebäude aus zwei Jahrhunderten haben ein komplettes Weinviertler Dorf warten hier auf neugierige Besucher. Hunde dürfen angeleint mit auf das großzügige Gelände. Wasserspender und sogar Wasserschüsseln sorgen für "Schlabber"-Pausen für unsere Vierbeiner. 

Fossilienwelt in Stetten (Weinviertel): Hier können Sie zusammen mit ihrem Hund das größte fossile Austernriff und die größte fossile Perle der Welt erkunden.

 

Baden mit Hund - Niederösterreichs Seen und Flüsse

hund springt in seeSpaß mit Hund am See © Gorilla/Fotolia

Altmelon (Waldviertel) - Hundebadeteich: Schönheit kommt von außen ;-) Ein Hunde-Moorbad ist der örtliche. Der Ort liegt ca. 50 Kilometer von Ybbs entfernt.Bei Arbesbach wurde eigens für unsere Vierbeiner der 1. Mitteleuropäische Hundebadeteich angelegt. Rund um Arbesbach gibt es zahlreiche gut beschilderte Wanderwege.

Ottenstein (Stausee im Waldviertel): Zahlreiche Badeplätze entlang des gesamten Stausees unweit von Zwettl. Schöne Wandermöglichkeiten in der Umgebung.

Gmünd (Waldviertel): Das Strandbad um den Naturbadeteich in Gmünd hat einen eigenen Hundebereich.

Greifenstein (Stausee im Waldviertel): Auch hier finden sich schöne Badeplätze entlang des gesamten Stausees. Viele flache Wasserzugänge, lange flaches Wasser, schattige Plätzchen.

Herrensee (Waldviertel): Ausgenommen des Strandbads Litschau ist die Mitnahme von Hunden an den Herrensee gestattet.

Allentsteig ((Waldviertel): Am Stadtsee sind außerhalb des Badebereichs am See-Restaurant sind Hunde überall erlaubt.

Pölla - Kampsee Dobra (Waldviertel): Hunde sind hier erlaubt, jedoch nicht am örtlichen Campingplatz.

Zwettl (Waldviertel): Das Sonnenbad im Kamptal ist für das Baden mit Hund freigegeben (allerdings relativ kaltes Wasser).

Lunzer See (Mostviertel): Hier sind Hunde an allen nicht eingezäunten Abschnitten erlaubt. Schöner Rundwanderung um den See mit Bademöglichkeiten.

Rund um Wien: Ziegelteich bei Vösendorf: Zwischen A22 und B17 hinter dem Postbus-Zentrum, Zufahrt über B17.

Hunde-Baden in Flüssen: Offiziell dürfen Hunde in Österreichs Bächen und Flüssen baden, gekennzeichnete örtliche Verbote natürlich ausgenommen. Geeignete Stellen finden sich immer wieder entlang der Donau. Aber auch z.B. an March, Kamp, Leitha, Enns, etc. An diesen Flüssen findest Du Badestellen für Deinen Hund und Dich.

Hinweis: Bade-Regeln vor Ort für Hunde können sich ändern. Trotz ausführlicher Recherche können wir daher keine Gewähr übernehmen. Wir freuen uns über aktuelle Hinweise, neue Tipps und Ergänzungen für Hunde-Urlauber. Zum Beispiel über E-Mail an hundestrand [at] hunde-ferienhaeuser.de.

 

Niederösterreich Ferienwohnungen + Ferienhäuser: Auch mit Pool

Wer in der Nebensaison Hundeurlaub in Niederösterreich machen möchte, findet meist auch kurzfristig eine gute Auswahl an freien Unterkünften mit Hund. In der Hauptsaison empfiehlt sich für den Hundeurlaub eine frühzeitige Buchung. Sie finden auch gezielt Ferienwohnungen und Ferienhäuser nahe zu Skipisten oder in der warmen Jahreszeit zum Wasser. Oder beispielsweise bei der Suche nach Sonderausstattungen wie einem Pool oder mit einem umfriedeten (z.B. mit Mauer umgebenen bzw. eingezäunten) Grundstücken.

Suchen

Reisetrend Europa

Aktuelle Zahlen aus der Reisebranche zeigen: Die meisten deutschen Urlauber verbringen im Ausland ihre Sommerferien in den klassischen Reiseländern rund um das Mittelmeer. Bei Ferienhaus-Zielen liegen allerdings neben deutschen Küsten auch Dänemark und weitere skandinavische Länder im Trend. Sie haben also die Wahl: Dem Trend folgen oder neue Ziele entdecken ;-)

Aktuelle Artikel

Der Verband der Reisewirtschaft geht von einer guten Nachfrage für deutsche Urlaubsziele in 2019 aus. Dabei sind im Sommer die Küsten der Nord- und Ostsee in Mecklenburg-Vorpommern, Niedersachsen und Schleswig-Holstein besonders gefragt. Aber auch Städtereisen, insbesondere nach Berlin, Hamburg, Köln und München liegen weiter im Trend.

Neue Österreich-Tipps mit Vierbeiner: Salzburger Land und Niederösterreich. Ostsee-Touren bis nach Mecklenburg: Zum Beispiel Lübecker Bucht Strand-Tipps. Ab in den Süden? Wir haben unsere Tipps für Hundestrände in Italien aktualisiert und erweitert. Suchen Sie gezielt eine Ferienwohnung bzw. ein Ferienhaus mit "Umfriedetem Grundstück" (eingezäunt, Mauer, Hecke o.ä.). Hunde freuen sich über den direkten Zugang über eine ebenerdige Terrassentür ins Freie in den Garten. Mehr Infos zu Umfriedeten Grundstücken.

Ab ans Meer mit Hund im nächsten Sommer

Tipps für Urlaub an Seen mit Hund