Service-Infos  - Mit Hund in Holland

Ferienhaus-Urlaub Tipps - Mit Zug, Bus und Bahn unterwegs

 

Ferienunterkünfte in Holland suchen

Reisen in Holland mit Hund

Zug und Bus mit Hund

Selbst wenn man mit dem Auto anreist - für Tagesausflüge in Holland bieten sich teilweise die öffentlichen Verkehrsmittel an. Es ist, abhängig vom Verkehrsnetz aber auch durchaus möglich, den ganzen Urlaub in Holland ohne Auto zu bewerkstelligen.

In den meisten Bussen, Straßenbahnen, U-Bahnen und Zügen in Holland sind Hunde angeleint erlaubt. In der Regel müssen Sie für Ihren Vierbeiner jedoch ein Ticket lösen. In der Regel eine Tageskarte für wenige Euro. Tageskarten für Hunde werden für Züge an den Kartenautomaten angeboten. Kleine Hunde können in Inlandszügen in der Regel umsonst mitfahren, wenn sie in einer Tasche oder auf dem Schoss mitgenommen werden.

Nähere Informationen zu den Reise-Möglichkeiten und zur Fahrplan-Suche finden Sie im Internet unter

http://www.ns.nl/cs/Satellite/travellers

 

Mit Hund in der deutschen Bahn nach Holland

Für die Ferien-Anreise aus Deutschland mit dem Zug bieten sich die üblichen ICE-Verbindungen der deutschen Bahn an. Eine beliebte ICE-Strecke fährt von Frankfurt über Köln und Düsseldorf nach Amsterdam. Von Niedersachsen und Berlin aus gibt es zudem weitere Direkt-Verbindungen nach Holland. Mit dem sogenannten "Europa-Spezial Niederlande" kann man mit etwas Glück versuchen, sich günstigere Spezial-Tickets zu sichern.

Details zur Mitnahme von Hunden und Hilfen zur Reiseplanung für die Deutsche Bahn finden Sie unter http://www.bahn.de/p/view/angebot/zusatzticket/hunde.shtml

 

facebook-News