Eifel-Urlaub mit Hund im Ferienhaus 2018

Urlaub mit Hund in der Eifel - Tipps + Ferienhaus- /Ferienwohnung-Verzeichnis

Bild: Symbolbild - Hund im Wald kaut auf einem Stock

Themen: Eifelurlaub - Ferien-Tipps zur Planung für den Urlaub mit Hund in der Eifel, Ferienhäuser +Ferienwohnungen finden

Die Eifel liegt zwischen Aachen in Nordrhein-Westfalen und Rheinland-Pfalz mit Trier im Süden und Koblenz im Osten. Durch die kurze Anreise ist sie auch für Kurzurlaube aus den umliegenden Bundesländern beliebt. Vor allem in der warmen Jahreszeit ist die Eifel aber auch eine der interessantesten Gegenden im Westen Deutschlands, um einen größeren Urlaub mit Hund naturnah zu erleben.

Wanderkarten und ausgeschilderte Wege gibt es für alle Eifel-Regionen im Überfluss. Oft sogar als mobiles Inventar in den vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern. Wir konzentrieren uns deshalb hier auf einige spezielle Tipps für die Eifel-Ferien mit Hund in Zielregionen mit relativ vielen Ferienunterkünften.

Ferienhaus- / Ferienwohnungs-Verzeichnis

 

Eifelurlaub in der Region Hohes Venn

Der deutsche Teil des Hohen Venn liegt in Nordrhein-Westfalen. In diesem Teil der Eifel liegt eines der letzten Hochmoore Europas. Zum Teil verlaufen die Wege über Holzstiege durch das Moor. Hunde sind im Hochmoor-Naturschutzgebiet selbst allerdings nicht erlaubt, auch nicht angeleint. Die umgebende Region des Hohen Venn ist geprägt von hügeligen Wiesenlandschaften und Wäldern. http://www.naturpark-eifel.de/de/

Die Region Hohes Venn erstreckt sich im Norden von Schevenhütte, dem Wehebachtal und dem Kalltal bis nach Lammersdorf im Süden. Größere Orte in der Region: Roetgen, Monschau, Simmerath, Hürtgenwald, Langerwehe und Stolberg.

Orts-Tipp Monschau - mit Hund: Ein typisches Eifelstädtchen mit malerischen alten Fachwerkhäusern im Norden der Eifel. Neben hundgerechten "Outdoor-Sehenswürdigkeiten der örtlichen Burg bietet das Bummeln entlang ehemals prächtiger Bürgerhäuser einen netten Eindruck vom Stadtleben in früheren Zeiten. Ein weitläufiges Netz an Wanderwegen schafft zudem Verbindungen von Monschau zum Nationalpark Eifel und dem Hochmoor Hohes Venn. Im Tourismusbüro gibt es entsprechende Materialien für Spaziergänge zu Aussichtspunkten, Thementouren und für größere Tageswanderungen.

Ausflug-Tipp mit Hund - Aachen: Für wen Monschau im Urlaub gut erreichbar ist, für den könnte auch ein Ausflug in das nordwestlich gelegene Aachen lohnen. Den Aachener Dom, Krönungskirche und Grabstätte Karls des Großen, das historische Rathaus und weiter viele historische Gebäude kann man von außen auch gut mit Hund bewundern. Schöne Cafés in der Altstadt laden nach dem Rundgang zum Verweilen ein.

 

Weitere Ferien-Ausflugsorte mit Hund - nördliche Eifel

Ein bekannter und lohnenswerter Eifel-Ort im Nordwesten ist zum Beispiel auch Bad Münstereifel. Das denkmalgeschützte mittelalterliches Städtchen mit gut erhaltener Stadtmauer, schmucken Fachwerkhäusern, kleinen Gassen und nett eingebautem fließendem Gewässer mitten durch die Fußgängerzone lässt sich bei fast allen Wetterlagen gut für einen Bummel nutzen. (Foto: Bad Münstereifel - Quelle: Archiv Eifel Tourismus GmbH).

Am Wochenende ist der Ort zur Saison manchmal etwas von Tagesausflüglern überlaufen, die mit der Bahn hier ankommen, um kleine Wandertouren zu starten. Was Ihr Hund vor / nach einer kleinen Stadtbesichtigung auch für nachahmenswert halten könnte.  Mit dem Auto ist es von hier aus auch zudem nicht mehr allzu weit zum Nationalpark Eifel.

Museums-Ausflug mit Hund auf dem Weg von bzw. nach Westen - Kommern (Freilichtmuseum), nordwestliche Eifel, Kreis Euskirchen: Im LVR-Freilichtmuseum Kommern können Sie sich gut vorstellen, wie früher im Rheinland gelebt und gearbeitet wurde.65 historische Gebäude zeigen teilweise mit Vorführungen von Handwerkern Bauernhöfe, Wind- und Wassermühlen, Werkstätten, Gemeinschaftsbauten wie Schul- und Backhaus aus früherer Zeit. Hunde dürfen angeleint mit auf das Gelände, außer in Häuser und Ausstellungshallen.

 

Nationalpark Eifel

Der im Norden der Eifel ca. 65 Kilometer südwestlich von Köln gelegenen Nationalpark Eifel ist von Wald und Wasser geprägt.

Die Ausblicke auf die Talsperren am Rursee, Obersee und Urftsee sind jeden Aufstieg wert. Themenwege wie der "Wildnis-Trail" führen "eine Etage tiefer" durch urtümliche Bachtäler und beeindruckende Buchenwälder.

Wer Lust hat, kann mit Naturpark-Rangern oder Waldführern geführte Touren durch die entstehende Wildnis unternehmen. Im Nationalpark sind Hunde erlaubt, allerdings angeleint.

Einen guten Einstieg in den Nationalpark bieten die Informationshäuser am Rande des Schutzgebiets, die sogenannten Nationalpark-Tore in Simmerath-Rurberg, Schleiden-Gemünd, Heimbach, Monschau-Höfen und Nideggen. Mit kleinen Fahrzeiten kann der Nationalpark auch von diversen anderen Orten, z.B. Monschau, Simmerath oder Schleiden erreicht werden.

(Foto: Urftsee, Nationalpark Eifel - Quelle: Archiv Eifel Tourismus GmbH)

Südlich des Nationalparks Eifel, liegt das Wildgehege Hellenthal, in das Hunde angeleint mitgenommen werden dürfen. Das gilt allerdings leider nicht für die große Greifvolgelstation mit ihren  beeindruckenden Vogelflugshows. In der Nähe von Hellenthal finden sich übrigens auch einige schöne Wanderwege für Touren mit Hunden.

 

Urlaub im Natur- und Geopark Vulkaneifel mit Hund

 Die Vulkaneifel erstreckt sich vom Rhein bis zur Wittlicher Senke. Im Norden grenzt die Vulkaneifel an die Nordeifel mit dem Hohen Venn, im Südwesten an die Südeifel, im Westen an die luxemburgischen und belgischen Ardennen.

Zahlreiche Vulkan-Kegel, mit Wasser gefüllten Maare und versteinerte Lavaströme zeugen  von der bewegten Vergangenheit der Region. Die UNESCO hat den Natur- und Geopark Vulkaneifel im November 2015 als "UNESCO Global Geopark" anerkannt. (Foto: Pulvermaar Gillenfeld, südöstlich von Daun - Quelle: Archiv Eifel Tourismus GmbH) Mehr Infos: http://www.geopark-vulkaneifel.de/

Die Zentren der Vulkaneifel bilden die Region um Daun und Manderscheid und die Gebiete im Landkreis Mayen-Koblenz. Nahegelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund, u.a.: Landkreis Vulkaneifel - Zur Fewo- / Ferienhaus-Suche

 

Der Naturpark Südeifel

Der Naturpark Südeifel in Rheinland-Pfalz beinhaltet die karge Hochfläche des Islek mit tief eingeschnittenen Flusstälern. In der Mitte liegt da Bitburger Gutland in der Mitte gilt im Vergleich der Witterung milder und trockener. Felder und Streuobstwiesen prägen eine etwas lieblichere Landschaft wie auch im Sauertal am südlichen Rand der Eifel. Mehr Infos - Naturparkzentrum Teufelsschlucht, Ferschweilerstraße, D-54668 Ernzen.

Nahegelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund, u.a.: Eifelkreis Bitburg-Prüm - Zur Fewo- / Ferienhaus-Suche

 

Eifel und Mosel - eine nette Kombination

Der Süden der Eifel bietet sich auch für Urlauber mit Hund an, die Ausflüge zum Wandern in die Eifel mit Touren im Moseltal verbinden wollen. Durch den relativ dünn besiedelten und zur Hälfte mit Wald bedeckte Region Cochem-Zell fließt die Mosel. Die Eifel liegt nördlich des Flusses, der Hunsrück südlich. Die Region grenzt nördlich an die Landkreise Mayen-Koblenz, und westlich an die Vulkaneifel. Siehe auch:  Wandern mit Hund an Mosel und Saar

Nahegelegene Eifel-Unterregionen mit relativ vielen Ferienwohnungen und Ferienhäusern mit Hund, u.a.: Landkreis Cochem-Zell + Mosel-Region

facebook-News

Urlaub mit Hund - Eifel Ferienhaus oder Ferienwohnung finden

Finden Sie hier viele Ferienwohnungen und Ferienhäuser mit Hund in der Eifel. Darüber hinaus können SIe hier natürlich auch nach Unterkünften in weiteren Mittelgebirgen suchen, in den Alpen sowie Unterkünfte in den Wanderregionen anderer europäischer Länder.

Zum Ferienhaus- / Ferienwohnungs-Verzeichnis

 

 

Allgemeine Tipps für die Ferien mit Hund

Fotos innerhalb des Beitrages: Berchtesgadener Land Tourismus GmbH
Blick vom Lockstein auf Berchtesgaden mit Watzmann
Königssee mit St. Bartholomä im Sommer